+43 4717 477 0 office@wt-trampitsch.eu

Zukunft braucht
Vergangenheit!

Die Geschichte

Alles begann in einer kleinen Ecke, dem ersten Büro im Elternhaus in Steinfeld, 50 Jahre und einige Generationen später, wird immer noch Geschichte geschrieben…

1971

Gründung durch
Anton Weiß

1983

Übernahme
Elisabeth Weiß

1994

Übernahme
Michael und Maria
Trampitsch

2005

Umgründung
WT Trampitsch GmbH

2014

neues Bürogebäude

2021

50-jähriges Jubiläum

Im Juli 1971 gründete Anton Weiß, der Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Spittal, gemeinsam mit seiner Frau Elisabeth Weiß, die ebenfalls Bankangestellte war, die Steuerberatungskanzlei.

Zu dieser Zeit wohnten die beiden in Spittal an der Drau und waren auf der Suche nach geeigneten Büroräumlichkeiten. Als ihnen der Vater von Elisabeth anbot, einen Teil des Elternhauses für die neue Tätigkeit zu nutzen, zogen sie nach Steinfeld zurück. Über die Jahre wurden immer mehr Mitarbeiter aufgenommen und das Büro nahm immer mehr Raum im Elternhaus ein.

Deshalb wurde Anfang der 80er Jahre ein neues Privathaus errichtet, um das Bürogebäude rein betrieblich nutzen zu können. Bis zu seinem Tod im Jahre 1982 führte Anton Weiß die Kanzlei, welche dann von seiner Frau, die 1989 ebenfalls die Steuerberaterprüfung ablegte, fortgeführt wurde.

Zu dieser Zeit wurde auch Michael Trampitsch, der Sohn von Elisabeths Schwester Ilse immer mehr in das Unternehmen involviert und legte 1992 auch die Prüfung ab.
1994 wurde dann das bisherige Einzelunternehmen zu einer Kommandit-Partnerschaft umgegründet und nach dem Ausscheiden von Elisabeth Weiß aus dem Tagesgeschäft von Michael und Maria Trampitsch übernommen. 

Da das Wachstum des Unternehmens weiter voranschritt und somit der Platzbedarf stieg, musste das Gebäude 1998 erweitert werden. 2005 fand dann eine erneute Umgründung statt und aus der Personengesellschaft wurde eine GmbH.

 

Durch die stetige Vergrößerung der Kanzlei musste der vorhandene Platz bestmöglich genutzt werden, um neue Mitarbeiter aufnehmen zu können. 2014 kam man mit den räumlichen Kapazitäten endgültig nicht mehr aus und ein neues Bürogebäude wurde am Eingang Steinfelds errichtet.

Zu dieser Zeit begann auch Mag. Jacqueline Trampitsch, die Tochter von Michael und Maria, die Berufsanwärterschaft zur Steuerberaterin und legte die Prüfung im Jahre 2020 erfolgreich ab.
Im Frühjahr 2020 stieg auch Jacquelines Ehemann Mag. Dietmar Rangger ins Unternehmen ein.